Das Problem ist ja inzwischen jedem bekannt. Die eigenen Daten sind auf mehreren Server zentral gespeichert und man selbst ha nur wenig Zugriff darauf bzw. kann die Löschung oft erst Jahre später beantragen wenn überhaupt. Zudem ist die Identifizierung zb. mit Iris-Scan oder Fingerabdruck immer mit hohen Kosten verbunden für die verwendete Technologie.
Kanada nimmt hier eine Vorreiterrolle ein und nutzt die Blockchain Technologie zur Identifizierung von Personen. Diesmal geht es also nicht um Bitcoins oder sonstige Zahlungsmittel sondern um die dahinter liegende Technologie die in dem Fall einen wahren Nutzen für die Gesellschaft und auch für die Wirtschaft und Sicherheit eines Staates hat.
Es werden Kosten gespart und die Effizienz erhöht sowie die Privatsphäre der kanadischen Bevölkerung in hohem Maße gewahrt und in ihre Eigenverantwortung übertragen. Das System erlaubt es die eigenen Daten auf der Blockchain zu speichern und über das Smartphone abzurufen bzw. den Private Key zu teilen womit zb. eine Behörde dann alle relevanten Daten lesen kann ohne sie speichern zu müssen oder zu können. Es wird also kurz ein Einblick gewährt um sicher zu stellen um welche Person es sich handelt zb. bei der Meldung des Wohnsitzes oder ähnlichen behördlichen Wegen. Ein großer Vorteil ist dass die Daten nicht mehr zentral gespeichert werde und somit für Hacker es keinen Server mehr gibt mit Millionen von Daten den es sich zu hacken lohnen würde. Zudem entfallen die Kosten für ein Sicherheitssystem und die Verwaltung für diese Server.
Das System soll mit 2018 in Kanada an den Start.
Wir können also mal wieder gespannt über den „großen Teich“ schauen und mitverfolgen wie die Blockchain Technologie mehr und mehr in der Gesellschaft ankommt.

 

https://diacc.ca/

Kategorien: News

Silver Surfer

SilverSurfer geboren 1984 in Wien. Seines Zeichens Krypto-Nerd, sieht die Welt der Kryptowährung von der wirtschaftlichen, sozialen, anthropologischen und künstlerischen Perspektive.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.